Liebe Mitchristen in Heilbronn,

 

Sie haben im Fernsehen und in der Presse von der Übereinkunft der Bischöfe und der Landesbischöfe mit der Landesregierung gehört, die einen Wiederbeginn der Gottesdienstfeiern unter großen Auflagen ermöglicht.

 

Für jede Kirche, in der Gottesdienst gefeiert werden soll, muss ein eigenes Schutzkonzept schriftlich erstellt werden, um die Ansteckungsgefahr zu mindern. Zudem braucht es Verantwortliche, die darauf achten, dass das Schutzkonzept eingehalten wird. Der Abstand der Gottesdienstbesucher, die nicht im ersten Grad miteinander verwandt sind, muss mindestens zwei Meter betragen. Dementsprechend müssen Vorkehrungen getroffen werden.

 

Das alles braucht Zeit. Deshalb haben wir Heilbronner Pfarrer uns entschlossen, mit den Gottesdiensten ab Montag, den 18. Mai 2020 zu beginnen. Am Donnerstag darauf ist Christi Himmelfahrt. Da gilt dann zum ersten Mal die Sonntagsgottesdienstordnung.

 

Diese und alles weitere erfahren Sie im nächsten Kirchenblatt bzw. auf den Homepages der jeweiligen Pfarreien.

 

Solange keine regelmäßigen Sonntagsgottesdienste stattfinden, übertragen wir wie bisher einen Gottesdienst um 10 Uhr über den Fernsehkanal L-TV und YouTube. Außerdem finden Sie bis auf weiteres auf den beiden letzten Seiten dieses Kirchenblatts einen Hausgottesdienst. Sie können das Blatt herausschneiden und falten.

 

Diese besondere Zeit verlangt von uns allen hohe Aufmerksamkeit und Flexibilität. Beides hat den christlichen Glauben immer ausgezeichnet. Wenn wir jetzt gezwungen sind, uns auf Neues einzustellen, sind wir einmal mehr – doch diesmal Gottseidank gemeinsam – herausgefordert, im „Fremden“ den Auferstandenen zu erkennen: Es ist der Herr! (Joh 21, 7)

 

Mit allen guten Wünschen sind wir Ihnen und besonders auch den Erstkommunionfamilien und allen, die allein zu Hause oder im Heim leben, verbunden.

 

Pfarrer Roland Rossnagel für die Deutschordensgemeinde und die SE „Über dem Salzgrund“

Pfarrer Markus Pfeiffer für St. Augustinus und St. Martinus

Pfarrer Siegbert Pappe für Heilig Kreuz und St. Kilian